JOHANNES NEPOMUK-KIRCHE in Schlöglmühl

1860 entstand in Schlöglmühl, bedingt durch den starken Anstieg der Bevölkerungszahlen, eine eigene Kirche, die von der Pfarre Gloggnitz betreut wird. Sie befindet sich im ehemaligen Werksgelände der Stuppacher Papierfabrik (heute im Privatbesitz der Fa. Eduard Rettenbacher) und ist dem Hl. Johannes Nepomuk geweiht.